Bildergebnis für helvetia

 

nwbegabtenfrd sbp

 

scbk sbp

 

Brillen Kaeslin Logo Web

Erfolgreiche Speedwoche in Zinal

Was für eine Woche!

Diese Woche hatte ich in Zinal die wohl erfolgreichste Woche meiner FIS Karriere. Von insgesamt fünf Rennen, schaffte ich es fünf mal aufs Podest, wobei ich dreimal Gold und zweimal Bronze holte. Zuerst fanden 2 Abfahrten auf der neuen Abfahrtsstrecke in Zinal statt. Nachdem ich in Wengen die Lauberhorn Europacup Abfahrt gefahren bin, hatte ich ein gutes Gefühl auf den langen Skis und konnte das in Zinal auch sofort zeigen. Beim ersten Abfahrtstraining fuhr ich die Bestzeit, mit über einer Sekunde Vorsprung auf den Zweitpatzierten. Dies gab mir viel Selbstvertrauen für die Rennen und ich bin zufrieden, dass ich meine Trainingsleistung auch ins Rennen mitnehmen konnte. Dank diesen zwei Siegen in der Abfahrt konnte ich meine FIS Punkte senken, um bei meiner nächsten Europacup Abfahrt etwas weiter vorne starten zu können.

Beim ersten SG ging ich mit einem guten Gefühl an den Start und ich konnte auch sagen, dass mir diese Piste ganz gut liegt. Das erste Rennen konnte ich wieder für mich gewinnen, was mir sehr gute FIS Punkte erbrachte. Beim SG der Alpinen Kombination führ ich leider etwas zu direkt in der Ausfahrt des Steilhanges, doch endete auf den guten dritten Zwischenrang. Beim Slalom am nächsten Tag war ich schon ziemlich angeschlagen nach dieser langen und erfolgreichen Woche. Doch ich war motiviert, auch in der Kombi ein gutes Resultat zu machen. Mit einem stabilen Slalomlauf, in schwierigen Bedingungen, sicherte ich mir den dritten Schlussrang in der Kombi und bin auch mit diesem Resultat sehr zufrieden.

Nun gehe ich diese Woche in Italien trainieren, um dann direkt weiter ins Sarntal zu fahren und dort meine nächsten Europacup Speed Rennen zu bestreiten.

Anzahl Beitragshäufigkeit
128208